Stabsstelle Klimaschutzmanagement

Vorschaubild

Markt 11
04938 Uebigau-Wahrenbrueck OT Uebigau

Telefon (035365) 89131

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.klimaschutz.uewa.de

 

Ausführliche Informationen und Projektvorstellungen zur Klimaschutzarbeit in der Stadt Uebigau-Wahrenbrück finden Sie unter:

www.klimaschutz.uewa.de

 

Erster Klimaschutzmanager im Landkreises Elbe-Elster hat bei der Stadt Uebigau-Wahrenbrück seine Arbeit aufgenommen

 

Seit Anfang Februar arbeitet Herr Daniel Willeke als Klimaschutzmanager in der Stadtverwaltung Uebigau-Wahrenbrück. In seiner neuen Arbeit als Klimaschutzmanager setzt er das bestehende integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt schrittweise um und entwickelt es kontinuierlich weiter. Aus dem umfassenden Klimaschutzkonzept wurden einige Maßnahmen ausgewählt, die die Arbeitsinhalte der kommenden Jahre wesentlich bestimmen. Die Themenbereiche sind vielfältig: kommunale Liegenschaften und private Haushalte, Energieeffizienz in den Bereichen Heizungstechnik und Straßenbeleuchtung, Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Energie- und Gebäudemanagements, Erneuerbare Energien, Fort- und Umweltbildung für Erwachsene und Kinder, Veranstaltungen und Messen, Entwicklung einer Klimaschutz-Dachmarke, Publikationen und Beratung, sowie Mobilität.

 

 

 

Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Uebigau-Wahrenbrück

 

 

Gefördert durch:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) - Die BMU Klimaschutzinitiative

 

Projektzeitraum: 01.10.2011 - 31.05.2013

 

Auftragnehmer: KEEA Kassel Klima und Energieeffizienz Agentur - Ansprechpartner: Matthias Wangelin

 

Förderkennzeichen: 03KS2262

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Uebigau-Wahrenbrück hat am 23. März 2011 einstimmig beschlossen, ein Klimaschutzkonzept zu beantragen und erstellen zu lassen. Dieser Antrag wurde beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im April eingereicht.

 

Nachdem Ende Mai bereits ein erstes Vernetzungstreffen aller beantragten Projekte stattfand, erhielt die Stadt Uebigau-Wahrenbrück am 09. September 2011 vom Projekträger Jülich den Zuwendungsbescheid für die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes.

 

In einer beschränkten Ausschreibung wurde ein geeignetes Büro für die Bearbeitung gefunden. Am 19. Oktober 2011 hat die Stadtverordnetenversammlung einstimmig die Agentur KEEA (Klima und Energie Effizienz Agentur) aus Kassel ausgewählt. Diese Büro wird in Zusammenarbeit mit dem Rambøll-Konzern innerhalb eines Jahres ein umfangreiches Klimaschutzkonzept mit den Teilbereichen Energie- und CO2-Bilanz, Potenzialanalyse, Akteursbeteiligung, Maßnahmenkatalog, Controlling, Konzept Öffentlichkeitsarbeit für alle 21 Ortsteile erarbeiten.

 

Dieses Konzept bildet dann unter anderem die Grundlage für weitere finanzielle Fördermöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Darüber hinaus möchte die Stadt Uebigau-Wahrenbrück mit dem zu erstellenden Konzept konkret prüfen, welchen Beitrag sie leisten kann, das nationale Ziel zur Senkung der gesamten CO2-Emissionen um 40% bis 2020 zu erreichen und welche Maßnahmen unter Berücksichtigung der spezifischen CO2-Minderungskosten in diesem Zusammenhang im Sinne eines „Masterplans" sinnvoll sind.

 

Download des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Uebigau-Wahrenbrück...

 

Logo BMU                            PTJ

 

 

Internet: www.bmu-klimaschutzinitiative.de sowie www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen