Lange mobil und sicher zu Hause in Uebigau-Wahrenbrück (19.03.2019)

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1614222068714662&id=591089474361265

 

Die Stadt Uebigau-Wahrenbrück fördert Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden älterer und hochaltriger Menschen, damit sie so lange wie möglich aktiv am Gemeinschaftsleben teilnehmen und in den eigenen vier Wänden leben können. Der ansässige Seniorenbeirat hat zur Umsetzung dieses Ziels mit weiteren Ehrenamtlichen niedrigschwellige Bewegungsangebote entwickelt. Die Aktivitäten finden sowohl in öffentlichen Räumen also auch zu Hause bei Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt, teils als reine Übungseinheiten, teils aber auch in Verbindung mit Kaffee- und Spielenachmittagen.

Für das Engagement der Ehrenamtlichen wurden diese durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 18.03.19 in Berlin im Rahmen des Wettbewerbs " Einsam? Zweisam?Gemeinsam?" ausgezeichnet. Die Urkunde nahm Herr Kroll entgegen.

 

 


Mehr über: Anlaufstellen für Ältere

[alle Schnappschüsse anzeigen]