22. Brandenburgische Seniorenwoche Festveranstaltung mit Auszeichnungen (22.06.2015)

Am 17.06.2015 fand im Haus des Gastes in Falkenberg/Elster die Auftaktveranstaltung zur 22. Brandenburgischen Seniorenwoche statt. Die Städte Uebigau-Wahrenbrück und Falkenberg/Elster begrüßten in diesem Jahr erstmals ihre Seniorinnen und Senioren zu einer gemeinsamen Festveranstaltung.
Nach Eintreffen der Busse startete der Nachmittag im gut gefüllten Saal gegen 14.45 Uhr mit Kaffee und Kuchen.
Die Bürgermeister Herr Quick und Herr Claus sowie die Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates Frau  Hollstein begrüßten mit einer kurzen Ansprache alle Anwesenden.
Die Bürgermeister stellten die neu gewählten Seniorenbeiräte beider Städte vor und überreichten ein kleines Blumenpräsent. Im Anschluss daran wurden mit einer Ehrenurkunde des Landrates Frau Angela Keller, Bönitz, Frau Birgit Wendisch, Drasdo, Herr Siegfried Schröder, Rothstein und Herr Erwin Noack, Winkel für ihre ehrenamtliche Seniorenarbeit bzw. als ehrenamtlich aktive/r Senior/in für ihren Ortsteil durch den Bürgermeister, Herrn Claus ausgezeichnet.
Frau Ursula Tranze, Wahrenbrück und Frau Erika Winkler, Domsdorf wurden für ihre ehrenamtliche Tätigkeit bereits eine Woche zuvor in der Seniorenveranstaltung des Landkreises ausgezeichnet, da sie zur Stadtveranstaltung im Urlaub waren.
Durch das Unterhaltungsprogramm führten in diesem Jahr zur Freude aller Anwesenden die Falkenberg Tanzmäuse mit flotten Tänzen.
Flotte Rhythmen ließ dann die Disco „Orion“ erklingen. Mit Stimmungsmusik wurde das Publikum zum Tanzen und Mitmachen angeregt. Bei altbekannten Schlagern und neuen Hits wurde geschunkelt, gesungen, getanzt und geklatscht. Mancher Anwesende freute sich, einen früheren Arbeitskollegen oder Bekannten aus der Nachbarstadt beim Seniorennachmittag  wiederzutreffen.
Ein gemeinsames Abendessen rundete diesen gelungenen Nachmittag ab, die Zeit verging wie im Flug und schon hieß es nach Hause fahren.
Viele fleißige Helfer kümmerten sich schon im Vorfeld der Veranstaltung um das leibliche Wohl und eine liebevolle Tischdekoration. Die Mitglieder des Jugendbeirates der Stadt Falkenberg/Elster als Bedienung sorgten dafür, dass jeder schnell und freundlich bedient wurde.    
Auf diesem Weg ein Dankeschön an den Kreisseniorenbeirat und den Landkreis Elbe-Elster, ohne deren finanzielle Zuwendungen eine Veranstaltung dieser Art nicht möglich wäre.
Da die Veranstaltung ein Erfolg war, überlegt man, die nächste Festveranstaltung auch wieder gemeinsam durchzuführen.

 

Zur jährlichen Festveranstaltung werden seit 2006  Seniorinnen und Senioren für ihre ehrenamtlcihe Tätigkeit ausgezeichnet. Einschließlich 2015 wurden bereits 63 fleißige Einwohner ausgezeichnet, die in ihren Ortsteilen für Senioren etwas tun oder als Senior/in in den Ortsgruppen oder auch in anderen Bereichen im Stadtgebiet ehrenamtlich tätig sind.

 

 

Weitere Fotos zur gemeinsamen Veranstaltung mit Falkenberger Senioren mit Kulturprogramm und zum gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen sowie Tanz  folgen noch.

 

 

 


Mehr über: Anlaufstellen für Ältere

[alle Schnappschüsse anzeigen]