384. Bönitzer Lobetanz gefeiert

09.07.2019

384. Bönitzer Lobetanz gefeiert

 

So wie alljährlich wurde auch in diesem Jahr am ersten Juli-Wochenende in Bönitz gefeiert -diesmal der „384. Lobetanz“. Eröffnet wurde am Freitag mit einem Konzert in der Kirche mit dem Wahrenbrücker Kirchenchor und dem Vokalensemble Elbe – Elster. Bei der 80er Jahre Party im Festzelt mit DJ Supermario wurde so manches Bierchen getrunken. Der Samstag-Nachmittag begann mit einem Fußballspiel zwischen SV Eintracht Koßdorf und der SV Röderland Bönitz. Die Senioren des Ortes trafen sich im Mehrzweckgebäude zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, gesponsert wieder durch Frau Mautausch, vom Kräuter-Cafè. Eine große Überraschung war der Auftritt des Spielmannzuges „Deutsche Eiche“ aus Hirschfeld. Beim Tanz in den Abend mit DJ Supermario wurde fleißig das Tanzbein geschwungen. Der Auftritt der „Amigos“ (Duble) hat alle sehr begeistert und es wurde bis zum frühen Morgen gefeiert. Der Sonntag-Vormittag wurde mit Früschoppen wieder mit der Blaskapelle „No Name“ aus Uebigau eröffnet. Kinderprogramm, Hüpfburg und Bierglasschieben rundeten das Progamm ab.    Das Mittagessen aus der Gulaschkonone von der Fleischerei Gliemann ließ sich auch kaum jemand entgehen. Der „Volkspolizist“ Müller aus Dresden hat das Bierzelt so richtig zum Beben gebracht. Die Auslosung der Tombola, das Kaffeetrinken sowie die musikalische Unterhaltung mit Stephan Neudeck waren ein guter Abschluß des insgesamt gelungenen Festes.         Alle waren sich einig – es muß im nächsten Jahr wieder Lobetanz gefeiert werden.                                                       

Lothar Keller

Foto vom Album: 384. Bönitzer Lobetanz gefeiert
Foto vom Album: 384. Bönitzer Lobetanz gefeiert
Foto vom Album: 384. Bönitzer Lobetanz gefeiert
Foto vom Album: 384. Bönitzer Lobetanz gefeiert
Foto vom Album: 384. Bönitzer Lobetanz gefeiert