AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. Tag der offenen Tür

Uebigau-Wahrenbrück, den 15.05.2019

Finsterwalde.

Die AWO allgemeine soziale Beratung für Menschen mit Pflegebedürftigkeit und/oder Behinderung und die AWO Beratungsstelle für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Personen aus Finsterwalde laden zum Tag der Begegnung ein.

 

Am 21. Juni 2019 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr empfangen die beiden Einrichtungsleiterinnen Nicole Strebe und Simone Lehmann interessierte Gäste in den gemeinschaftlich genutzten Räumlichkeiten, Am Wasserturm 26 in 03238 Finsterwalde. Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, einen Einblick in die umfangreichen Arbeitsbereiche der Beratungsstellen zu bekommen.

 

Die eigene Wohnung ist mehr, als nur ein Dach über den Kopf zu haben. Sie dient der Funktionalität wie zum Beispiel dem Leben/Familienleben, dem Essen, zum Schlafen und für die Freizeit. Gleichzeitig ist sie ein Rückzugsort. Aber was passiert, wenn das Mietverhältnis gefährdet ist, weil die Miete nicht gezahlt wurde, die Selbständigkeit in der Wohnung nicht mehr gegeben ist, Unterstützung bei der Antragstellung und den Behördengängen nötig ist? Simone Lehmann informiert über bestehende Möglichkeiten und steht für Fragen zur Verfügung.

 

Einem Angehörigen ergeht es gesundheitlich schlecht. Es stellt sich die Frage, wie organisiere ich den Alltag? Kann er noch weiterhin zu Hause leben? Wie finanziere ich die ambulanten Hilfen? Ist ein Aufenthalt in einer stationären Wohnform sinnvoller? Welche Möglichkeiten gibt es noch? Als Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin und Leiterin der AWO Pflegeberatung Elbe-Elster verfügt Frau Strebe um das entsprechende Fachwissen und ein umfangreiches Netzwerk.

 

Zu all diesen Themen und Fragen haben die Besucherinnen und Besucher an diesem Tag die Gelegenheit, mit den beiden Diplomsozialarbeiterinnen ins Gespräch zu kommen und sich über die entsprechenden Beratungsangebote zu informieren.

 

 

 

Wer sich über weitere Angebote und Leistungen informieren möchte, erhält ausführliche Informationen auf der Unternehmensseite www.awo-bb-sued.de und der Facebookseite www.facebook.com/awobbsued.

 

Text: Jacqueline Weber/AWO

 

Foto: AWO Einrichtungsleiterinnen Nicole Strebe und Simone Lehmann