Digitales Lernen in Elbe-Elster

Uebigau-Wahrenbrück, den 07.04.2020

Kreativität, Spaß und Lernerfolge trotz Corona: Bildungsbüro stellt einzelne digitale Angebote im Landkreis Elbe-Elster auf seiner Webseite zur Verfügung

 

Die Bildungslandschaft im Landkreis Elbe-Elster ist mit ihren Kitas, Schulen und Lernorten wie Museen und Bibliotheken vielfältig. Wie kann diese Ressource in der momentanen Situation digital genutzt werden?

Auf diese Frage haben wir keine abschließende Antwort. In der virtuellen Welt kursieren Unmengen an Hinweisen und Möglichkeiten dafür. Unser Fokus liegt vor Ort im ländlichen Raum mit allen Chancen und dazugehörigen Herausforderungen. Viele Kitas nutzen seit mehr als zehn Jahren das Angebot vom „Haus der kleinen Forscher“. Die unterschiedlichsten Forscherideen sind jederzeit über die Homepage der Stiftung zugänglich. Mit einfachen Alltagsmaterialien können die Eltern als Lernbegleiter mit ihren Kindern auf Forscherreise gehen. Die E&G Projekt Agentur GmbH bietet im Rahmen der digitalen Medienbildung auf ihrer Homepage eine Anleitung für Fotocollagen und kreativ, in Eigenregie produzierte Trickfilme. Bei Volkshochschule und Grundbildungszentrum können digitale Plattformen zum Lernen genutzt werden. Zudem haben öffentliche Bibliotheken das Angebot, digitale Medien rund um die Uhr auszuleihen. Eine weitere Zielgruppe unserer „Linksammlung“ sind Fachkräfte.

Am 5. November ist die diesjährige Bildungskonferenz geplant – digital oder anlog – wie auch immer. Ausreichend Gelegenheit also, über Bildungserfahrungen in schwierigen Zeiten gemeinsam zu diskutieren.
 
 

Foto: Logo Landkreis EE