BannerbildBannerbild
 

Einladung nach Kauxdorf als Beispiel für INSEK

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept(INSEK) für Uebigau-Wahrenbrück ist als Grundlage der Stadt- und Ortsteilentwicklung beschlossen. Wie geht es nun weiter mit dem Konzept und wie kommen wir in die Umsetzung?

Den Antworten auf diese Fragen wollen wir uns an einem Nachmittag im September bei einer Veranstaltung in einem der Ortsteile der Stadt widmen.

Das Los fiel auf Kauxdorf – einen kleinen Ortsteil, der in Zukunft seine Basisfunktion als Wohn- und Arbeitsort erhalten und weiter entwickeln soll. Was bedeuten die Herausforderungen und Ziele des Konzepts für diesen Ort? Welche Themen sind in Kauxdorf wichtig, die auch andere Ortsteile betreffen? Welche Ideen haben die Menschen in Kauxdorf und welche Lösungen haben sie schon gefunden? Welche Hürden müssen dazu überwunden werden? Was ist wichtig für das Zusammenleben im Ort?

Natürlich richtet sich die Veranstaltung an alle Interessierten auch aus anderen Ortsteilen, denn es gibt viele gemeinsame Herausforderungen und zu bewältigende Aufgaben.

Bewusst wurde die Veranstaltung auf einen Sonntag gelegt, vielleicht ein Anlass, einen Ausflug nach Kauxdorf zu machen. Für Kinderbetreuung, Kaffee und Kuchen wird gesorgt sein. Neben einem thematischen Ortsspaziergang wird es die Möglichkeit geben, Informationen zur Stadtentwicklung zu erhalten und in verschiedenen Gruppen über ganz praktische Handlungsansätze zu beratschlagen.

Bitte tragen Sie sich den Termin schon vorsorglich in den Kalender ein:
Sonntag, 18. September 2022
14 bis 17 Uhr
Kauxdorf auf der Grünfläche an der Hauptstraße.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kauxdorf
Fr, 09. September 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Warntag 2022 Online Umfrage
Weitere 17 Projekte auf dem Weg zur LEADER-Förderung
Am 23. November hat der Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster e.V. 17 Projekte von ...

logo erl

 

maerker

 

energiekommune

 

regionale Energieflaechenpolitik

 

ee tours

 

abc elbe

 

deutschland land der ideen

 

innovative Energieregion lausitz