Elbe-Elster RadKulTour 2020 auch in Uebigau und Wahrenbrück 10. und 11. OktoberNatur und Kultur per Rad entdecken

Uebigau-Wahrenbrück, den 02.10.2020

Ganz nach dem Motto „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ startet die diesjährige Elbe-Elster RadKulTour mit etwas Verzögerung im Herbst. Der Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. und der Landkreis Elbe-Elster laden dazu am 10. und 11. Oktober ein – mit Start an beiden Tagen in Bad Liebenwerda.
Das ist eine gute Gelegenheit, den Herbst zu begrüßen und gleichzeitig die diesjährige Radsaison mit einer gemütlichen Tour durch das inzwischen herbstlich leuchtende Elbe-Elster-Land ausklingen zu lassen. Am Samstag (10. Oktober) gehören das ehemalige Kriegsgefangenenlager und spätere NKWD-Speziallager bei Mühlberg, die Besichtigung des Klosters in der Elbestadt, eine Schlossführung in Martinskirchen sowie ein Besuch im Pfarrgarten in Saxdorf zu den kulturellen Höhepunkten der Tour. Am Sonntag gilt es, ein Stück Elbe-Elster-Industriegeschichte an den Haltepunkten im Elster-Natoureum in Maasdorf, in der Brikettfabrik Louise in Domsdorf sowie im historischen Stadtkern in Uebigau zu erleben. Wie bereits bei der ersten Elbe-Elster RadKulTour im vergangenen Jahr wird auch in diesem Jahr wieder das RAAM-Team aus dem befreundeten Märkischen Partnerkreis kräftig mit in die Pedale treten und zum Stopp bei der LOUISE von der erfolgreichen Teilnahme beim legendären Race Across America 2019 berichten.
Die Organisatoren vom Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. und vom Landkreis Elbe-Elster freuen sich darauf, viele Teilnehmer bei der Elbe-Elster RadKulTour 2020 begrüßen zu dürfen und bitten für eine bessere Planung um vorherige Anmeldung und Mitteilung von Transportwünschen bis spätestens 8. Oktober 2020 telefonisch unter 035322 6888516 oder per Mail über , ein entsprechendes Formular steht zudem online unter www.elbe-elster-land.de zum Download zur Verfügung.
Übrigens: Wer nicht mit dem eigenen Drahtesel reisen oder mal den Rückenwind beim Elektroantrieb spüren möchte, kann sich gern eines unserer E-Bikes ausleihen. Zum Tagespreis von 25 Euro pro Elektrorad kann man bequem die Landschaft erkunden. Bei Bedarf steht auch entsprechendes Zubehör wie Fahrradhelme, Kindersitz und Fahrradanhänger zur Verfügung.
Wer die Elektrounterstützung eines E-Bikes nutzen möchte, der sollte dies bei der Anmeldung über den Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. bis zum 2. Oktober reservieren oder direkt in Bad Liebenwerda an der Touristinformation sein Fahrrad ausleihen. Während der Radtour ist ein Fahrradserviceteam als Pannenhilfe mit dabei. Neben Getränken gibt es an den Haltestationen verschiedene Imbissangebote vom Mittag bis zu Kaffee und Kuchen. Grundsätzlich ist die Teilnahme an der „Elbe-Elster RadKulTour 2020“ wieder kostenfrei. Zusatzleistungen wie Eintrittsgelder, Verpflegung und Fahrradmieten müssen jedoch selbst getragen werden.
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Schlossplatz 1  03253 Doberlug-Kirchhain
Tel.: 035322 6888516  Fax: 035322 6888518 I  www.elbe-elster-land.de

 

SAMSTAG, 10. OKTOBER 2020
Bad Liebenwerda – Mühlberg – Martinskirchen – Saxdorf – Bad Liebenwerda
Streckenlänge ca. 48 km
Bad Liebenwerda 9 Uhr
 Marktplatz – Abfahrt 10 Uhr
Lager Mühlberg 11 Uhr
 Infos zum Internierungslager
Mühlberg/Elbe 12 Uhr
 Infostopp am Kloster
Martinskirchen 13 Uhr
 Schlossbesichtigung, Mittagspause
Saxdorf Pfarrgarten 15:15 Uhr
 Besichtigung
Bad Liebenwerda Ende ca. 17 Uhr
SONNTAG, 11. OKTOBER 2020
Bad Liebenwerda – Maasdorf – Domsdorf – Uebigau – Wahrenbrück – Bad Liebenwerda
Streckenlänge ca. 46 km
Bad Liebenwerda 9 Uhr
 Marktplatz – Abfahrt 10 Uhr
Maasdorf 10:20 Uhr
 Natoureum – Führung und Außenausstellung
Domsdorf 12:40 Uhr
 Brikettfabrik Louise – Präsentation RAAM-Team, Führung, Mittagsimbiss
Uebigau 15:10 Uhr
 Historischer Stadtkern - Rundgang
Wahrenbrück 16:30 Uhr
 Kaffee im Park
Bad Liebenwerda Ende ca. 17 Uhr

 

 

Foto: Elbe-Elster RadkulTour Foto: LKEE Torsten Hoffgaard, Pressestelle