Zinsdorf

Vorschaubild

Einen Kilometer westlich von Wahrenbrück liegt der kleine Ortsteil Zinsdorf. Hier leben zur Zeit 177 Menschen. Vor Jahrhunderten war auch dieses Fleckchen Erde, wie ja alle Gebiete in der Nähe der Schwarzen Elster, ein großes Sumpfgebiet. Die höher gelegenen Flächen lassen jedoch auch hier eine schon Jahrtausende zurückliegende Besiedlung erkennen. In die Geschichte der schriftlichen Quellen tritt Zinsdorf im Jahre 1309. Es gehörte damals zur Herrschaft des in unserem Kreisgebiet mächtigen Geschlechts der Ileburger die in Wahrenbrück, Uebigau, Liebenwerda und Sonnewalde ihre "Festen Häuser" hatten. Die Schreibweise des Ortsnamens Zinsdorf erfuhr im Laufe des Jahrhunderts mehrfache Abwandlungen. Aus Cendorff, Stinsdorf, Stynsdorff, Zynisdorf wurde schließlich Zinsdorf.

Zinsdorf liegt im Naturpark "Niederlausitzer Heidelandschaft". http://www.naturpark-nlh.de