BannerbildBannerbild
 

Wohnprojekt Uebigau - so lange wie möglich selbständig bleiben

Die Frage ist, was wollen Senioren:

sich noch selbstverwalten, aufstehen, essen, spazieren gehen wann Sie wollen - in ihren eigenen Wänden leben (Auch eine häusliche Pflege oder Essen auf Rädern kann in ein Wohnprojekt kommen.)

= Wohnprojekt -hier weitere Informationen!

 

oder

sich verwalten lassen: nach Tagesplan, den Tag gestalten..., Festlegung der Essenzeiten, sich an festen Tischplatz hinsetzen, nach Plan an
Veranstaltungen mitmachen müssen... mit anderen ein Bad teilen oder Zimmer

= betreutes Wohnen/Pflegeheim und dort anzufragen!

Hier muss an die Kosten gedacht werden, wer soll und kann das betreute Wohnen zahlen? Hier fällt nicht nur Wohnungsmiete an sondern auch die Betreuungskosten.
 
In einem Wohnprojekt ist ein Nutzungsbetrag festgelegt, sowie ein Eigenanteil für den Wohnraum bestimmt.
Vorteil: Der Bewohner ist gleichzeitig Eigentümer und Mieter, dieser bestimmt, was am Haus gemacht werden muss und kann.
Der Eigenanteil wird bei Tod oder Auszug wieder ausgezahlt. Sicherheit für das Mitglied und die Erben.
 
Lesen Sie weiter, siehe Anlagen und Linkadressen.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Wohnen in einer Schule
Pressemitteilung: Star*Ups der Lausitz 2.0
Das      Gründungszentrum     Zukunft      Lausitz präsentiert in den kommenden Wochen ...

logo erl

 

maerker

 

energiekommune

 

regionale Energieflaechenpolitik

 

ee tours

 

abc elbe

 

deutschland land der ideen

 

innovative Energieregion lausitz