Heimatmuseum mit bronzezeitlichem Dorf in Uebigau

Heimatstube

Unweit vom Marktplatz befindet sich in der Doberluger Straße ein Fachwerkhaus mit portalartigem Türüberbau in dem seit 1981 die Heimatstube eingerichtet ist. Die ehemalige Seifensiederei beherbergt heute Ausstellungen zur Ur- und Frühgeschichte, zur ackerbürgerlichen Kultur- und Schulgeschichte sowie eine Zinnfigurensammlung des international bekannten Graveurs und Zinngießers Johann Frauendorf.

Weitere Ausstellungen u.a. Handwerk, Friseur, Schule, Puppenstuben, „Vom Flachs zum Leinen“ –Mode aus vergangenen Zeiten
Leben und Arbeiten in der Bronzezeit- Entdeckungen im Bronzezeitdorf

 

Achtung:

Das Museum im Fachwerkhaus ist 2015/16 saniert worden. Das Einräumen der Ausstellungsräume wird noch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Eine Arbeitsgruppe des Heimatvereins wurde zur konzeptionellen Vorbereitung gegründet. (Die ersten Räume sind bereits wieder hergerichtet.)
Führungen sind derzeit im Bronzezeilichen Dorf sowie in der Museumsscheune wie üblich nach Anmeldung möglich.

Die zur Gebäudeanlage gehörende restaurierte Scheune bietet eine rustikale Kulisse für kulturelle Veranstaltungen oder auch Familienfeiern.

 

 

Termine 2018

 

 

Osterspaziergang

Karfreitag, 30.03.  

 

Backofenfest
... ein Familiennachmittag im Bronzezeitlichen Dorf
Dienstag, 01.05.    ab 14.00 Uhr


Busexkursion des Heimatvereins nach Luckau, Altstadtführung, Cartoonmuseum, Kaffee und Schloss Lilliput in Naundorf

Sonntag, 11.06.2017    12:30 Uhr Treffpunkt Markt


Historische Altstadtnacht
Öffnung des Museumsgeländes
Samstag, 25.08.2017   18.00 Uhr


Radpartie des Heimatvereins mit gepacktem Picknickkorb
Sonntag, 09.09.2016     13.30 Uhr Treffpunkt Markt (Termin auf den 09.09. verlegt)

 

 

Weihnachtliches Museumsgelände
Anlässlich Weihnachtsmarkt Uebigau
01./02.12.                    15.00 Uhr

 

 

Helfer werden benötigt:

  • für Arbeitseinsätze um das Bronzezeitdorf weiter zu erhalten
  • um das Heimatmuseum weiter einzuräumen

 

Mitglieder für Heimatverein gesucht:

Wer Lust an der Heimatgeschichte hat, möchte sich bitte bei Carmen Lademann oder Lilo Runzer melden.

 

Vertretung im Bronzezeitdorf gesucht:

Wer Spaß und Interesse an der Arbeit mit Kindern hat, sollte sich bei Carmen Lademann melden, da eine Vertretung gesucht wird, um das Programm im Bronzezeitdorf mit Schulklassen und Vereinen abzusichern.

 

Abenteuer Bronzezeit

 

Führung 1/2 Std. oder Projekttag 3 Std. "Leben in der Bronzezeit" nach Anmeldung

Zielgruppe: Schulklassen oder Kindergeburtstage

Termine:     nach Absprache, Führung ganzjährig, Projektangebote wetterabhängig April- Oktober

Treffpunkt:  Museum

Archäologie spielerisch begreifen im Bronzezeitdorf der Heimatstube Uebigau.

In der befestigten Siedlungsanlage aus der Bronzezeit sind verschiedene Haustypen nebst Inneneinrichtung, Tonwaren, nachgebaute Werkzeuge und Waffen zu besichtigen. Geschichte wird lebendig und die Beschäftigung mit der Bronzezeit macht Riesenspaß: Getreidemahlen, Fladenbrot, Kräuter sammeln, Tee und Wildkräutersuppe kochen, Bogenschießen, Arbeiten mit Lehm oder Ton. Auch eine geführte Wanderung zu einem der größten Hügelgräberfelder Mitteleuropas ist möglich.-

Carmen Lademann, Gästeführerin (IHK), Mtglied im Gästeführerring Südbrandenburg/Nordsachsen e.V. und BVGD

Feldstr. 1, 04938 Uebigau

(0174) 9560169 oder (035365) 87010 E-Mail:

 

 

 

Doberluger Str. 8
04938 Uebigau-Wahrenbrueck OT Uebigau

Telefon (035365) 87010 Carmen Lademann
Mobiltelefon (0174) 9560169 Carmen Lademann

E-Mail E-Mail:
Homepage: heimatstubeuebigau.jimdo.com/ Heimatstube Uebigau
Homepage: www.uebigau-wahrenbrueck.de www.uebigau-wahrenbrueck.de


Fotoalben