Wahrenbrücker Graun-Festtage 2012 (20.03.2013)

Um 1700 wurden in dem damaligen kursächsischen Ackerbürgerstädtchen Wahrenbrück die Brüder August Friedrich, Johann Gottlieb und Carl Heinrich Graun geboren. Die beiden Letzteren haben die Musik des 18. Jahrhunderts mitbestimmt und geprägt.

Im Jahr 2010 wurde die Graun-Gesellschaft Wahrenbrück e.V. mit dem Ziel gegründet, das Erbe der bedeutenden Söhne ihrer Stadt zu pflegen und weiter bekannt zu machen.

Die Wahrenbrücker Graun-Festtage am 11. und 12. August 2012 haben dazu in besonderer Weise beigetragen.

Bei historischen Stadtführungen wurde der Besucher in die Kindheitstage der Brüder Graun zurückversetzt. Die Oper „Montezuma“ von Carl Heinrich Graun kam zur Aufführung. Die Lautten-Compagney, Berlin unter Leitung von Wolfgang Katschner brachte Graunsche Musik auf herausragende Weise zu Gehör. Zu dem gab es junge Künstlerinnen und Künstler, die mit ihrem Tanz, mit ihrer Musik verdeutlichten, dass auch heute die Musik etwas ganz schönes und wertvolles sein kann.

Die Graun-Gesellschaft Wahrenbrück e.V. bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieser Festtage beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren:

Ingeburg Richter, Wahrenbrück; Michael Niss, Hamburg; Predl GmbH, Bönitz; Roland Schindler, Wahrenbrück; Edith Krüger, Wahrenbrück; Ines Merkel, Wahrenbrück; Eiko Pommranz, Wahrenbrück; Silvana Boelk, Marxdorf; Röderland GmbH, Bönitz; E.N.O. Energy; Rohrtex GmbH, Wahrenbrück; Reiss Büromöbel, Bad Liebenwerda; Wolfgang Dorn, Wahrenbrück, Elsterland GmbH, Wahrenbrück; Barbara Leske, Domsdorf; Stadt Uebigau-Wahrenbrück; Irmtraud Wendt; Sparkassen-Stiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“; Familie Kloppe, Wahrenbrück; Heimatverein Wahrenbrück; Envia M; Landkreis Elbe-Elster; Kurt Tranze, Wahrenbrück.

 

Michael Seifert, Vors. Graun-Gesellschaft Wahrenbrück e.V.

Muehlgasse 1

04924 Wahrenbrueck

Tel. 035341 94431

 


    

 

       


Mehr über: Graun-Gesellschaft Wahrenbrück e.V.

[alle Schnappschüsse anzeigen]