Stadtspaziergang Uebigau (01.12.2015)

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Anlaufstellen für ältere Menschen“ vom 09.- 16.10.15 unter dem Motto „Gemeinsam.Neu.Gewohnt“ fanden 2 Veranstaltungen statt.  Die 3. Veranstaltung in Bönitz fiel leider wegen Krankheit aus.

 

Zum Thema Bewegung war zum Stadtspaziergang Uebigau am 09.10.15 eingeladen worden. Die Teilnehmer, alles Uebigauer, waren überrascht, dass sie doch noch Neues zum Uebigauer Stadtkern bei dem Rundgang mit Herrn Jachmann und bei der Kirchenbesichtigung mit Herrn Krüger erfahren konnten.

Zum Abschluss konnten sich die Spaziergänger im Laubengang der Gaststätte „Goldener Anker“ bei einer Tasse Kaffee aufwärmen. Recht herzlichen Dank an die Gaststätte für die Organisation außerhalb ihrer Öffnungszeiten.

 

Die 2. Veranstaltung in Domsdorf am 12.10. war ebenfalls interessant, leider mit sehr geringer Beteiligung. Frau Lösche, die Geschäftsführerin der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft Finsterwalde, zeigte Möglichkeiten auf, die Selbständigkeit und Mobilität von Menschen in den „eigenen vier Wänden“ zu unterstützen und die Anpassung des häuslichen Wohnumfeldes um den Alltag sicherer und lebenswerter zu gestalten. Interessant war, dass die Handwerker als zusätzlich ausgebildete Gesundheitsdienstleister sich nicht nur um handwerkliche Belange kümmern, sondern auch um alle erforderlichen Anträge bei Krankenkassen, Banken, Stiftungen usw.

Übrigens gibt es für barrierefreien Umbau einer Wohnung oder eines Hauses nicht nur für Ältere Fördermittel, sondern auch für Familien mit kleinen Kindern. Entsprechende Fragen dazu können Sie per Telefon 03531/71720 oder E-Mail www.nl-kreishandwerkerschaft.de oder direkt vor Ort in Finsterwalde stellen. Informationen auch unter www.uebigau-wahrenbrueck.de – Stadt/Anlaufstellen für Ältere/Anlaufstellen vor Ort.

 

Seniorenbeirat Uebigau-Wahrenbrück


Mehr über: Anlaufstellen für Ältere

[alle Schnappschüsse anzeigen]